Unternehmensentwicklung

1980

entstand der baustoffring aus den Firmen Josenhans mit Niederlassungen in Stuttgart und Balingen sowie den Firmen Leube & Silberhorn und Braun & Cie. in Ulm. In Ulm wurden alle Aktivitäten an den Standort Engelbergstraße verlegt. Der Standort in der Heidenheimer Straße wurde stillgelegt.

1982

wurde der Standort Stuttgart von der Reitzensteiner Straße auf die „grüne Wiese“ nach Weilimdorf, Kranstraße 7 verlegt. Der Ulmer Standort wurde im Laufe der 80er Jahre sukzessive erweitert und modernisiert.

1998

Der baustoffring wird Mitglied der Baustoff-Kooperation i&M
(INTERPARES-MOBAU), der heutigen EUROBAUSTOFF, der größten Baustoffhandelskooperation in Europa.
Dadurch wurde das Leistungsspektrum und die Lieferfähigkeit deutlich verbessert.

01.10.1998

Steffen Leßig übernimmt die Geschäftsführung von Karl-Ludwig Friedrich.

01.01.2001

Im Rahmen der Konzentration auf das Kerngeschäft verkauft der frühere Gesellschafter, die E. Schwenk Baustoffwerke GmbH & Co. KG, die Gesellschaftsanteile an die Manager des baustoffring, Michael Weinschenk und Steffen Leßig, die das Unternehmen seither als geschäftsführende Gesellschafter leiten.

01.07.2003

Im Rahmen der Ausweitung der Marktbearbeitung und Abdeckung der Gebiete zwischen Ulm und Stuttgart wird eine neue Niederlassung in Göppingen, in der Reutlinger Str. 2 eröffnet. Dieser Verkaufsstandort ist bei einem Sanitärgroßhändler eingebettet und konzentriert sich voll auf den Bereich Fliesen, Natursteine und Parkett. Auf über 1.000 qm werden Bäder, Fliesen und Trends der Keramik gezeigt.

2005

Eröffnung der größten Natursteinausstellung in Ulm.

01.07.2006

Umzug der Filiale in Göppingen in die Heininger Straße 5 Nähe Möbel Rieger.

01.08.2007

Beitritt zur BLS, der heutigen NA-LOG GmbH.
Unter dem Motto „Baustoffe überall in Deutschland“ beliefern wir bundesweit jede Baustelle.

2009

Umbau unserer Bauelemente – Ausstellung am Standort Stuttgart.
Passend zu einer riesigen Auswahl an Türen, Parkett, Laminat, Ganzglastüren u.v.m. bieten wir auf Wunsch auch einen Einbau - und Montageservice an.

2010

Umbau und Neukonzeption unserer Fachmärkte in Ulm und Stuttgart in Verbindung mit verschiedenen Sortimentserweiterungen.

14.10.2011

Eröffnung der größten Ausstellung für Bauen und Modernisieren in Ulm.

12.12.2016

Umzug unserer Filiale in Göppingen und Neueröffnung in Eislingen, Stuttgarter Straße 134.

Im Rahmen der Neuausrichtung des neuen Standortes wurde das Sortimentsportfolio sowie das Leistungsspektrum deutlich erweitert.